120 Jahre Blasmusik in Geisenried

Die Anfänge

Die geschichtlichen Anfänge der Musikkapelle Geisenried reichen bis ins Jahr 1898 zurück.

Damals entschlossen sich neun Geisenrieder, eine Blechmusik-Gesellschaft ins Leben zu rufen. Schriftliche Unterlagen aus dem Gründungsjahr bestehen zwar nicht, aber der damals älteste Einwohner von Geisenried, Josef Hailer, geb. am 3. Mai 1881, bestätigte die Gründung der Musikkapelle Geisenried in einer eidesstattlichen Erklärung vom 8. Oktober 1973.

Schon zur damaligen Zeit spielten die Geisenrieder Musikanten nicht nur Zuhause - in den örtlichen Gaststätten Martin und Stocker - auf, sondern auch auf den Bühnen umliegender Dörfer. Seit 1919 - und bis heute während - musiziert die Musikkapelle Geisenried ebenfalls im Ortsteil Thalhofen bei allen öffentlichen Anlässen, da es dort keine eigene Musikkapelle gibt.

Abendumzug in Eggenthal

Ein Meilenstein

1952Die Musikkapelle Geisenried tritt als Mitglied dem Allgäu-Schwäbischen-Musikbund, Bezirk IV Marktoberdorf, bei.
1954Teilnahme der Musikkapelle am 2. Bezirksmusikfest des Bezirks IV in Aitrang.
DSC 0490

Der Verein entwickelt sich

1966Die Musikkapelle stellt sich zum ersten Mal in einer
einheitlichen Allgäuer Tracht vor.
1973Ihr 75-jähriges Gründungsjubiläum feierte die Musikkapelle Geisenried am 28. Oktober 1973. Mit einem Weckruf, feierlichem Gottesdienst, Standkonzert und einem Konzert am Abend im Gasthof Stocker wurde dieses Fest würdig gefeiert.
1985Nach vielen Jahren beteiligte sich die Musikkapelle am 19. Bezirksmusikfest in Unterthingau und erspielte sich in der Mittelstufe einen 1. Rang m. Belobigung. Seither nahm die Kapelle regelmäßig an Wertungsspielen teil.
1988Die Musikkapelle Geisenried wurde am 18.07.1988 in das Vereinsregister eingetragen.
Schützenumzug in Eggenthal

Ein Jahrhundert Musikgeschichte

1998Verleihung der PRO MUSIKA-Plakette durch den Bayerischen Kultusminister Hans Zehetmair am 17. Mai 1998 im Hofgarten in Kleinheubach, Kreis Miltenberg für das 100-jährige Bestehen der Musikkapelle.
1998Als Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen richtet die Musikkapelle Geisenried das 31. Bezirksmusikfest im Bezirk IV Marktoberdorf aus.
Mit Marschmusik durch den Ort

Mit Schwung voran

2007Andreas Grandl übernimmt das Amt des Dirigenten.
2011Im Juli wird die Mehrzweckhalle Geisenried eingeweiht und im neuen Proberaum findet die erste Musikprobe statt.
2018Die Musikkapelle Geisenried feiert ihr 120-jähriges Bestehen und erhält den Zuschlag für die Ausrichtung des Bezirksmusikfests 2023